Kühlung kostenlos in der APP!
Mit dem Code APPCOOL - Gleich installieren: (Apple) / (Google)

Espinacas con garbanzos - Spinat kann so einfach und lecker sein!

2015-08-06 15:46:00 / Beiträge von Timo Vegane Rezepte

Rezept für Espinacas y garbanzos in vegan mit Spinat und Kichererbsen

Espinacas con garbanzos - Spinat und Kichererbsen. Klingt langweilig? Von wegen!

Spinat kann wirklich unglaublich lecker sein und wer ihn bisher nicht mochte, aber auf Kichererbsen steht, der sollte mal einen Versuch wagen. Die Vorbereitung ist einfach, der Zeitaufwand hält sich in Grenzen. Die Zutaten köcheln einfach eine Zeit vor sich hin. Ein weiteres Rezept aus meiner Kategorie schnell & einfach, aber trotzdem schmackthaft ;)

Wir brauchen: Kichererbsen. Gerne aus der Dose, weil sie dann schon so schön weich sind. Spinat. Wenn ihr findet, dann gerne aus dem Glas, denn dann ist er ebenfalls schon schön weich und darauf kommt es hier an. Dazu noch Tomate, Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Knoblauch und Paprika.


Zutaten:

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 Glas Spinat
  • 3 Tomate
  • 1 größere Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika (süß)
  • Olivenöl

Wir erhitzen etwas Olivenöl in einem Topf und geben dann den zerkleinerten Knoblauch und die klein geschnittene Zwiebel dazu. Die Zwiebel schneidet ihr möglichst klein, ob Würfel oder länglich ist relativ egal und eurer Vorliebe überlassen. Dazu geben wir die klein gehackte Tomate und dünsten alles gemeinsam an, bis die Zwiebel glasig ist und der Knoblauch etwas Farbe bekommen hat. Dann geben wir die Kichererbsen und den Spinat hinzu, dazu etwas Flüssigkeit. Das ganze köchelt jetzt so 20-30 Minuten vor sich hin. Dabei immer darauf achten, dass genug - aber auch nicht zu viel - Flüssigkeit im Topf ist. Anbrennen soll es nicht, aber auch keine Suppe werden. Wir geben etwas Salz dabei hinzu. Wenn alles beim Köcheln schön weich geworden ist und die Tomaten sich "aufgelöst" haben, dann schmecken wir mit Pfeffer und ordentlich Paprika ab. Paprika ist hier wirklich das Geheimnis. Allerdings geben wir ihn am Anfang noch nicht dazu, denn wir wollen nicht, dass das Paprikapulver am Anfang schon "verbrennt", denn dann wird es bitter.

Lasst es euch schmecken.

Timo

Unsere Produkt-Empfehlungen
✭ ✭ ✭ ✭ ✭ Super Kundenbewertungen aus tausenden Bewertungen. Quelle: Shopauskunft
lagernd
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
Artnr:
Hersteller
Beschreibung:
zum Angebot