Kühlung kostenlos in der APP!
Mit dem Code APPCOOL - Gleich installieren: (Apple) / (Google)

Rührtofu mit frischem Gemüse

2015-08-10 10:32:00 / Beiträge von Annette Vegane Rezepte

Rezept für veganen Rührtofu bzw scrambled Tofu als Rühreiersatz mit frischem Gemüse

Das Frühstück ist ja angeblich die wichtigste Mahlzeit des Tages. Am Wochenende spare ich mir meist das Mittagessen und koche etwas zum Frühstück (das dann allerdings meistens mittags stattfindet...). Eines meiner Lieblingsgerichte für diesen Zweck ist 'Rührtofu' oder 'scrambled tofu', angelehnt an 'Rührei' bzw. 'scrambled eggs'. Ich mache gern noch etwas Gemüse dazu, man kann sich natürlich auch auf Tofu und Zwiebeln beschränken. Die unten genannten Mengen reichen für mindestens zwei Personen. Rührtofu lässt sich aber auch gut wieder aufwärmen.


Zutaten:

  • 200g Naturtofu
  • 100g Räuchertofu
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 halbe Paprika
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Tomate
  • etwas Pflanzendrink (am besten ungesüßt)
  • etwas Pflanzencreme
  • Sojasoße

Dazu kommen diese Gewürze:

  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • Kurkuma
  • Schnittlauch
  • evtl. Kala Namak (Schwefelsalz)

Zuerst sollte man den Naturtofu mit den Fingern zerbröseln. Wie es euch am besten gefällt, könnt ihr den Tofu sehr fein oder auch etwas gröber bröseln. Dann den Räuchertofu in kleine Würfel schneiden und beides zusammen zur Seite Stellen. Jetzt Zwiebel und Knoblauch würfeln und in Öl oder Margarine etwas anbraten und beide Sorten Tofu dazugeben. Beides scharf anbraten. Währenddessen die Zucchini würfeln, dazugeben und etwas mitbraten lassen. Wenig später das gleiche mit dem Paprika. Am Ende gibt man die gewürfelte Tomate dazu.

Jetzt geht es an die flüssigen Zutaten: Ich habe hier leider keine Mengenangaben, sondern gebe jetzt einfach nach Gefühl etwas Sojadrink (vielleicht 100ml?) in einen Becher. Dazu dann etwas Creme und einen Schuss Sojasoße. Dann mische ich auch gleich die Gewürze unter die Flüssigkeit damit sich am Ende alles gut verteilt. Selbstverständlich kann man aber auch direkt in der Pfanne (nach)würzen. Würzen sollte am besten jeder nach Geschmack. Kurkuma ist wichtig für die gelbe Farbe und Kala Namak gibt den typischen Schwefelgeschmack von Ei, der allerdings nicht jedem schmeckt. Ich gebe auch gern noch etwas frischen Chili oder Cayenne Pfeffer dazu. Hat man alles gut verrührt, gibt man die Flüssigkeit mit in die Pfanne und lässt alles zusammen eine Weile köcheln. Ist die Flüssigkeit weitestgehend in den Tofu eingezogen bzw. verkocht, ist der Rührtofu fertig! Ist er zu trocken geworden, kann man noch etwas Pflanzendrink dazugeben. Jetzt alles mit Toastbrot oder Brötchen servieren. Guten Appetit!

Unsere Produkt-Empfehlungen
✭ ✭ ✭ ✭ ✭ Super Kundenbewertungen aus tausenden Bewertungen. Quelle: Shopauskunft
lagernd
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
Artnr:
Hersteller
Beschreibung:
zum Angebot