Kühlung kostenlos in der APP!
Mit dem Code APPCOOL - Gleich installieren: (Apple) / (Google)

Veganes Hummus - meine zwei Minuten Zubereitung

2015-08-03 17:56:00 / Beiträge von Timo Vegane Rezepte

Rezept für veganes Hummus

Veganes Hummus - nicht ganz klassisch, dafür trotzdem lecker und echt schnell zubereit. Kichererbsen einlegen und einen Tag warten, weil man abends gerade Lust auf Falafel hat? So wie ich jetzt gerade... Nein, das muss nicht zwangsläufig sein. Und Tahin hab ich gerade auch nur noch altes im Kühlschrank... Es geht aber auch ohne und das sogar relativ fix. Ich hab mich einfach an das Rezept eines spanischen Freundes erinnert und sein Geheimnis lautet: viel Knoblauch, gutes spanisches Olivenöl und ordentlich Paprikapulver. Und trocken und grob soll es am Ende sein... Vegan darf auch manchmal schnell gehen und wenn man nach einem langen Arbeitstag ohne große Nahrungsaufnahme schnell etwas Leckeres essen will.


Zutaten:

  • 1 kleine Dose Kichererbsen
  • Olivenöl
  • Knoblauch
  • Paprika (süß)
  • Petersilie (geht aber zur Not auch noch ohne sie)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Stabmixer

Die Kichererbsen werden gut abgetroft (ich bin ja faul und mach Deckel der Dose nur etwas auf und lasse die Flüssigkeit rauslaufen) und werden dann in ein zum Pürierstab passendes Gefäss gegeben. Ordentlich kräftiges Olivenöl dazu - also wirklich einen guten Schuss davon. Dazu geben wir 3 große Knoblauchzehen (ja, wirklich) und ordentlich Pfeffer, viel Paprika und etwas Salz. Das ganze wird kurz püriert und wir lassen es nicht zu fein werden. Wenn es kaum zu pürieren ist, dann geben wir noch einen Schuss Öl hinzu, aber am Ende soll das Hummus schon noch sehr "trocken" sein.

Man könnte mir nachsagen, das Geheimnis meiner Essenzubereitung liegt im Pfeffer - und da liegt der Hase wirklich begraben. Aber würzen krieg ich wohl auch ganz gut hin, also spart nicht am Pfeffer, niemals. Er muss natürlich frisch aus der Mühle sein, die Unterschiede sind riesige Welten. Den Knoblauch muss man natürlich mögen, aber viel Knoblauch ist wirklich das Geheimnis meiner Zubereitung des veganen Hummus. Dann vermisst man auch das fehlende Tahin gar nicht. Ach so, ein wirklich gutes Olivenöl sollte sowieso in keiner Küche fehlen! :)

Timo

Unsere Produkt-Empfehlungen
✭ ✭ ✭ ✭ ✭ Super Kundenbewertungen aus tausenden Bewertungen. Quelle: Shopauskunft
lagernd
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
Artnr:
Hersteller
Beschreibung:
zum Angebot