Kühlung kostenlos in der APP!
Mit dem Code APPCOOL - Gleich installieren: (Apple) / (Google)

Rezept vegan: Soja-Geschnetzeltes mit Champignons und Paprika in dunkler Rahmsoße

2018-04-13 13:26:00 / Vegane Rezepte

Soja-Geschnetzeltes mit veganer Rahmsoße - hier präsentiert uns Caro vom knopfkatz.de Blog, wie man einen Klassiker der deutschen Küche super lecker vegan zubereiten kann. Wir haben schon die Kochlöffeln geschwungen, das solltet ihr auch tun!

Zutaten für 3 – 4 Personen:

  • 250 g Vollkorn-Reis
  • 150 g Soja-Schnetzel
  • 1 Würfel Gemüsebrühe
  • 1 EL Sojasauce (hier wurde die dunkle Variante verwendet)
  • 250 g Champignons
  • 2 weiße Zwiebeln
  • 1 grüne Paprika
  • 1/2 rote Paprika
  • 1 große Zehe Knoblauch
  • 1 200 g-Dose Erbsen
  • Reis-Cuisine
  • 1 TL scharfer Senf
  • 1 TL süßes Paprikapulver
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • 1 EL gehackte Petersilie (TK)
  • Kokosöl für die Pfanne

Zubereitung

Als ersten Schritt weichst du die Soja-Schnetzel ein. Dafür gibst du sie in eine Schüssel und übergießt sie mit 500 ml Gemüsebrühe. Gib noch einen Esslöffel Sojasauce hinzu und lass die Schnetzel dann unter gelegentlichem Umrühren 10 Minuten quellen.

Gleichzeitig kannst du den Reis auf den Herd stellen und wie gewohnt kochen.

Während das Geschnetzelte quillt und der Reis gar wird, nutzt du am besten die Zeit und schneidest das Gemüse klein. Die Champignons in Scheiben, die Zwiebeln in feine Würfel und die Paprikas in grobe Stücke. Wenn du keine Knoblauchpresse hast, kannst du die Zehe jetzt auch schon vorbereiten und fein zerkleinern.

Nach Ablauf der Quellzeit seihst du die Soja-Schnetzel ab, fängst aber den Sud in einer Schüssel auf. Drück die restliche Flüssigkeit gut mit den Händen aus den Schnetzeln heraus.
Für die Sauce vermengst du nun in einer weiteren Schüssel die Cuisine mit Senf, Paprikapulver und Petersilie und gibst etwa 3/4 des Suds hinzu.

Daraufhin nimmst du dir eine Pfanne, lässt darin etwas Kokosöl zerlaufen und brätst die Soja-Schnetzel auf höchster Stufe an. Nach ca. drei Minuten sollten diese etwas Farbe bekommen haben. Gib die Zwiebeln und Champignons mit in die Pfanne und brate auch diese unter ständigem Rühren an. Nach weiteren fünf Minuten fügst du noch die Paprika, Erbsen und den Knoblauch hinzu und löschst das Gemüse mit der vorbereiteten Sauce ab. Lass alles nochmals kurz aufkochen und würze mit viel schwarzem Pfeffer und Salz nach belieben. Wenn du gern noch etwas mehr Sauce hättest, gib ruhig noch den restlichen Schnetzel-Sud in die Pfanne.

Nun sollte auch schon der Reis fertig sein und du kannst beides gemeinsam servieren.

Übrigens, die Gemüse-Geschnetzeltes-Pfanne schmeckt auch gut zu Nudeln oder Kartoffeln.

Unsere Produkt-Empfehlungen
✭ ✭ ✭ ✭ ✭ Super Kundenbewertungen aus tausenden Bewertungen. Quelle: Shopauskunft
lagernd
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
Artnr:
Hersteller
Beschreibung:
zum Angebot