Kühlung kostenlos in der APP!
Mit dem Code APPCOOL - Gleich installieren: (Apple) / (Google)

Aioli - einfache vegane Knoblauch Mayonnaise

2016-02-07 10:23:00 / Beiträge von Annette Vegane Rezepte
Rezept für vegane Aioli Knoblauch Mayonnaise Die gute alte Mayo. Sie ist nicht zu trennen von Pommes und Nudelsalat. Allerdings kann man auf der Grundlage von Mayonnaise ohne Ei auch sehr leckere Dips zaubern und diese vielseitig variieren. Nicht nur am einfachsten, sondern meiner Meinung nach auch am leckersten ist vegane Aioli, die Knoblauch Mayonnaise. Die passt natürlich auch zu Pommes und Nudelsalat, ist aber auch ein leckerer Dip zu frischem Brot oder Gemüse. Die folgenden Zutaten benötigt ihr für die Zubereitung. Lässt man den Knoblauch weg, erhält man die klassische Pommes- und Salat-Mayo ;)

Zutaten


Zubereitung

Zuerst wird der Sojadrink in ein hohes Gefäß gefüllt und danach der Zitronensaft dazu gegeben. Nun kommt das Öl hinzu und alles muss mit dem Stabmixer gut durchpüriert werden bis die Masse fest wird (dauert so ca. 20 bis 40 Sekunden). Wird die Mayonnaise nicht fest genug, kann eine Messerspitze Guarkernmehl dazu gegeben werden. Danach wird einfach weiter püriert bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Anschließend wird der Knoblauch dazu gegeben und mit püriert. Hier könnt ihr am besten selbst abschätzen, wie intensiv die Knoblauchnote sein soll. Ich finde, eine halbe Zehe reicht für diese Menge Mayonnaise. Natürlich kann man nach dem Abschmecken auch die andere Hälfte noch dazu geben und alles nochmals pürieren. Der Pürierstab kann jetzt zur Seite gelegt und der Senf mit dem Löffel gut untergerührt werden. Dadurch wird das Aioli noch etwas fester. Jetzt wird mit Salz, Pfeffer und Kala Namak (vorsicht, lieber zuerst etwas weniger nehmen) abgeschmeckt. Wer mag, kann auch noch mehr Zitronensaft und etwas ungesüßten Joghurt dazu geben. Die vegane Knoblauch Mayonnaise hält sich im Kühlschrank einige Tage lang.

Anmerkung: Die Mayonnaise gelingt unterschiedlich gut, je nachdem, welchen Sojadrink man verwendet. Mit dem Sojadrink von Alnatura ist die Zugabe von Guarkernmehl notwendig, nutzt man den ungesüßten Sojadrink von Provamel, geht es fast immer ohne. Hier muss man einfach etwas experimentieren. Meiner Erfahrung nach macht es auch keinen Unterschied, welche Temperatur Sojadrink und Öl haben bzw. ob der Sojadrink gekühlt wurde oder nicht.

Unsere Produkt-Empfehlungen
✭ ✭ ✭ ✭ ✭ Super Kundenbewertungen aus tausenden Bewertungen. Quelle: Shopauskunft
lagernd
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
Artnr:
Hersteller
Beschreibung:
zum Angebot